Datenschutz Bilder

Journalistische, redaktionelle Inhalte: Fotografien, Bildbetextungen, Texte

  • Produktion journalistischer, redaktioneller Inhalte: Fotografien, Bildbetextungen

    Bildagentur direktfoto produziert journalistische, redaktionelle Inhalte: Fotografien, Bildbetextungen, Texte für journalistische, redaktionelle Zwecke mit Medienprivileg, auf denen häufig Menschen in ihrer Verschiedenartigkeit Teil der redaktionellen Themen sind gem. §§ 22, 23 Kunsturhebergesetz (KUG), Art. 5 Abs. 1 Satz 2 Grundgesetz (GG), Art 85 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

    Betroffenen Personen sind die in journalistischen, redaktionellen Inhalten, Fotografien, Bildbetextungen für journalistische, redaktionelle Zwecke mit Medienprivileg in ihrer Verschiedenartigkeit als Teil journalistischer Themen fotografierte Menschen gem. §§ 22, 23 KUG, Art. 5 Abs. 1 Satz 2 GG, Art 85 DSGVO.

    Die in den journalistischen, redaktionellen Inhalten, Fotografien, Bildbetextungen fotografierten Personen gaben, sofern Fotografen ansprechen konnten, ihre Einwilligung zur thematischen Nutzung der Inhalte, Fotografien, Bildbetextungen für redaktionelle Zwecke gem. §§ 22, 23 KUG, Art. 5 Abs. 1 Satz 2 GG, Art 85 DSGVO.

  • Speicherung gem. §§ 22, 23 KUG, Art. 5 Abs. 1 Satz 2 GG, Art 85 DSGVO

    Bildagentur direktfoto speichert die journalistischen, redaktionellen Inhalte: Fotografien, Bildbetextungen in der direktfoto Bilddatenbank zur thematischen Nutzung gem. §§ 22, 23 KUG, Art. 5 Abs. 1 Satz 2 GG, Art 85 DSGVO.

  • Empfänger gem. §§ 22, 23 KUG, Art. 5 Abs. 1 Satz 2 GG, Art 85 DSGVO

    Die journalistischen, redaktionellen Inhalte: Fotografien, Bildbetextungen werden aus der direktfoto Bilddatenbank in die direktfoto Online-Bilddatenbank im redaktionellen Internet-Bildportal Fotofinder GmbH: www.fotofinder.com mit Medienprivileg gem. §§ 22, 23 KUG, Art. 5 Abs. 1 Satz 2 GG, Art 85 DSGVO kopiert. Das Internet-Bildportal Fotofinder GmbH vermittelt via Suchmöglichkeit Redaktionen, PR Abteilungen redaktionelle, kommerzielle Nutzung journalistischer, redaktioneller Inhalte: Fotografien, Bildbetextungen zu Themen.

    Redaktionen, PR Abteilungen laden mit Medienprivileg zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Bildagentur direktfoto e.K. zu Themen Fotografien, Bildbetextungen aus der direktfoto Online Bilddatenbank zur redaktionellen, nach Rücksprache mit Bildagentur direktfoto ggf. kommerziellen Nutzung zu Themen in ihren redaktionellen, ggf. kommerziellen Medien herunter gem. §§ 22, 23 KUG, Art. 5 Abs. 1 Satz 2 GG, Art 85 DSGVO.

  • Redaktionelle Artikel der Bildagentur direktfoto e.K., Bewerbung der journalistischen Inhalte gem. §§ 22, 23 KUG, Art. 5 Abs. 1 Satz 2 GG, Art 85 DSGVO

    Bildagentur direktfoto veröffentlicht die journalistischen Inhalte, Fotografien, Texte in Form redaktioneller Artikel der Bildagentur auf der Internetseite der Bildagentur direktfoto e.K. www.direktfoto.de und im Mikroblogging-Dienst Twitter: www.twitter.com/direktmagazin.

    Einige Artikel werden von der Internetseite der Bildagentur direktfoto als Newsletter an die Abonnenten des Newsletters der Bildagentur direktfoto versendet. Bildagentur direktfoto bewirbt mit dem Newsletter die direktfoto Bilddatenbank einschließlich redaktioneller direktfoto Verschlagwortung.

  • Technische und organisatorische Maßnahmen zur Datensicherheit gem. §§ 22, 23 KUG, Art. 5 Abs. 1 Satz 2 GG, Art 85 DSGVO.

    Beschreibung siehe Anhang.

Für Bildagentur direktfoto e.K. gilt das Medienprivileg gem. §§ 22, 23 KUG, Art. 5 Abs. 1 Satz 2 GG, Art 85 DSGVO.

Technische und organisatorische Maßnahmen zur Datensicherheit gem. §§ 22, 23 KUG, Art. 5 Abs. 1 Satz 2 GG, Art 85 DSGVO

Bildagentur direktfoto produziert und speichert journalistische, redaktionelle Inhalte; Fotografien, Bildbetextungen, Texte in der Form von Scans, Digitalfotografien, Bilddateien mit Betextung in der Bilddatenbank auf der Festplatte des Bildagentur Workstation-PC nach dem Stand der Technik. Kamera-, Scan-Originale der Bilddatenbank werden auf externe Festplatte ausgelagert. Diapositive, Negative des analogen Bildarchivs werden im Regal, verschließbaren Stahlschrank, Fachvergrößerungen, digitale Ausdrucke im analogen Bildarchiv der Bildagentur im verschließbaren Hängeregister-Stahlschrank nach dem Stand der Technik zur Bildagentur-Projektarbeit oder als Scanvorlagen archiviert.

Die Bildagentur verwendet zur Pflege der Bilddatenbank der journalistischen, redaktionellen Inhalte; Fotografien, Bildbetextungen, Texte auf dem Workstation-PC installierte Software: Bilddatenbank-Verwaltung, Bildbetextung, Bildbearbeitung, Textverarbeitung, FTP-Clients, Browser.

Die Bildagentur lädt Bilder des Bildarchivs per FTP-Client in die Internet-Bilddatenbank der Bildagentur auf Server des passwortgeschützten B2B Bildmarktplatzes zur Vermittlung zwischen Bildanbietern und Bild-Nutzungsrechte-Käufern.

Vertraulichkeit
  • Zutrittskontrolle

    Kein unbefugter Zutritt zu Datenverarbeitungsanlagen

    Bild-Downloads zum Erwerb von Nutzungsrechten protokolliert das passwortgeschützte Internet Bildportal per E-Mail. Die freiberufliche Bildagentur hat keine Geschäftsräume. Kontaktaufnahme zum Kauf von Bildnutzungsrechten per Internet-Bildportal, E-Mail, Telefon, kein Zutritt zu Geschäftsräumen.

  • Zugangskontrolle

    Keine unbefugte Systembenutzung

    Der Workstation-PC der Bildagentur ist passwortgeschützt, setzt Internet Security Software mit Firewall und Anti-Viren-Schutz ein, das Passwort wird in regelmäßigen Abständen geändert. Mobile Datenträger sind verschlüsselt.

    Zum administrativen Zugriff zu Wartungszwecken der Hardware gibt die Bildagentur den Workstation-PC zu Firmen mit vertraglichem Schutz des Datengeheimnisses.

  • Zugriffskontrolle

    Kein unbefugtes Lesen, Kopieren, Verändern, Entfernen innerhalb des Systems

    Mobile Datenträger werden im verschlossenen Stahlschrank und im Banksafe aufbewahrt. Ausrangierte Datenträger werden nur durch Aktenvernichter-Firma datenschutzsicher geschreddert.

    Der Bilddatenbank Zugriff erfolgt mit den Zugriffrechten des PC Benutzers oder des PC-Administrators. PC-Administration und Wartung der Software des Workstation-PC erfolgt mit den Zugriffsrechten des PC-Administrators.

Integrität
  • Weitergabekontrolle

    Kein unbefugtes Lesen, Kopieren, Verändern, Entfernen bei elektronischer Übertragung, Transport

    Elektronische Übertragung betexteter Bilddateien aus der Bilddatenbank per FTP-Clients oder Browser auf die Server des Bildportals, in seltenen Fällen per E-Mail Anhang an Bildnutzungsrechte-Käufer, als Low Resolution Previews mit sichtbarem Wasserzeichen auf die Server des Homepage Providers und der Sozialen Medien Twitter, LinkedIn findet verschlüsselt statt, um unbefugtes Lesen, Kopieren, Verändern, Entfernen bei Transport auszuschließen.

  • Eingabekontrolle

    Feststellung ob, von wem Bilddaten in die Bilddatenbank eingegeben, verändert, entfernt worden sind.

    Entstehung, Veränderung der Bilder in der Bilddatenbank dokumentieren Entstehungs-, Änderungsdatum.

    Zugang zur Bilddatenbank haben der PC-Benutzer und der PC-Administrator.

Verfügbarkeit und Belastbarkeit
  • Verfügbarkeitskontrolle

    Schutz gegen zufällige oder mutwillige Zerstörung oder Verlust

    Überspannungsschutz der Stromversorgung Rauchmelder sichern den PC. Raumtemperatur beträgt ca. 20°, die Luftfeuchtigkeit beträgt 40 – 60%.

    Externe Festplatten sichern im Wechsel die PC-Festplatte. Sie lagern im Wechsel im verschließbaren Stahlschrank und im Banksafe.

Verfahren zur regelmäßigen Überprüfung, Bewertung, Evaluierung
  • Datenschutzmanagement

    Ein Datenschutzmanagement stellt den Schutz der Daten her.

    Internet Security Software, Virenschutz, Firewall schützen die Bilddatenbank, den PC. Backup-, Recovery Software sichert Bilddatenbank, PC und das externe Archiv der Original Bilddateien durch regelmäßige Backups auf externen Festplatten im Wechsel. Die externen Festplatten lagern im Wechsel im verschließbaren Stahlschrank und Banksafe. Das Betriebssystem und Software werden regelmäßig aktualisiert.

    Zum Schutz der Bilddatenbank Daten werden die besten Bildportale ausgewählt.

  • Incident-Response-Management

    Regelmäßige Überprüfung der IT-Infrastruktur bestehend aus Computer, Internet-Modem, Festplatten, Bildschirm, Drucker

    Ein Vorfallreaktionsplan sieht ggf. Austausch der Hardware bei Defekt und Recovery der Daten von externer Festplatte vor. Bei Ausfall des Betriebssystems kann über Notfall Medium ein Recovery von externer Festplatte erzeugt werden.